Ab wann kann man Weitsichtigkeit lasern lassen?

Ab wann man Weitsichtigkeit lasern lassen kann, fragen sich zahlreiche, vor allem jüngere Patienten. Dabei hängt es nicht nur vom Alter ab, ob eine Augenlaser-Behandlung bei Weitsichtigkeit durchgeführt werden kann. Vielmehr ist es eine ganze Reihe von Faktoren, die hier ausschlaggebend sind – wobei das Alter natürlich einer der augenscheinlichsten ist.

 

 

 

Ab welchem Alter kann man Weitsichtigkeit lasern lassen?

 

Grundsätzlich kann man Weitsichtigkeit frühestens ab dem vollendeten 18. Lebensjahr lasern lassen. Dies hat den Hintergrund, dass sich das Auge in jüngeren Jahren noch im Entwicklungsstadium befindet. In dieser Zeit kann es mitunter noch zu erheblichen Veränderungen der Sehstärke kommen, was der Wirkung einer Augenlaser-OP entgegenwirken könnte.

 

Ab dem vollendeten 18. Lebensjahr stabilisiert sich der Grad der Weitsichtigkeit häufig. Sobald dies der Fall ist, kann eine Augenlaser-OP gegen die Weitsichtigkeit angedacht werden. Gibt es für das Augen lasern eine Altersgrenze?

 

 

Weitsichtigkeit lasern – die Voraussetzungen

 

Will man sich die Augen lasern lassen, um die Weitsichtigkeit zu beseitigen, müssen neben dem Alter noch weitere Voraussetzungen erfüllt werden. Beispielsweise muss der Dioptrienwert über einen Zeitraum von mindestens einem Jahr stabil bleiben. Schwankungen in der Sehstärke könnten nämlich dazu führen, dass die Wirkung einer Augenlaser-OP nur von kurzer Dauer bleibt.

 

Ein weiterer Faktor beim Lasern der Weitsichtigkeit ist die Augengesundheit. Patienten sollten möglichst frei von Vorerkrankungen sein bzw. im Rahmen der Voruntersuchungen mit ihrem Augenarzt abklären, ob diese ein Hindernis für den Eingriff darstellen.

 

Die Hornhautdicke spielt ebenfalls eine Rolle, wenn nach einer Behandlung von Weitsichtigkeit gesucht wird. Ist die Hornhaut zu dünn, kommt eine FEMTO-LASIK bei Weitsichtigkeit beispielsweise nicht infrage, sodass eine alternative Behandlung erwogen werden muss – etwa ein Linsentausch.

 

Im Rahmen eines persönlichen Beratungsgesprächs werden diese und weitere Faktoren – etwa eine Schwangerschaft oder Vorerkrankungen – gründlich abgewogen. So soll sichergestellt werden, dass Patienten die ideale Behandlung ihrer Weitsichtigkeit zukommt.

 

 

 

Bis zu welchem Alter kann man Weitsichtigkeit lasern?

 

Eine Grenze, bis zu welchem Alter man Weitsichtigkeit lasern kann, lässt sich nicht pauschal ziehen. Sobald das 18. Lebensjahr vollendet wurde und es länger zu keinen Schwankungen der Weitsichtigkeit gekommen ist, spielt das Alter nur mehr eine untergeordnete Rolle, sofern ein allgemein guter Gesundheitszustand vorliegt.

 

Dennoch treten bestimmte Augenerkrankungen wie der Graue Star gehäuft ab einem bestimmten Alter auf. Sobald dies der Fall ist, kann es sein, dass einige Verfahren zur Behandlung von Weitsichtigkeit nicht mehr angeraten werden.

 

Glücklicherweise bedeutet dies nicht zwingend, dass die Weitsichtigkeit unbehandelt bleiben muss. Alternativ etwa zum Augenlaser-Eingriff per FEMTO-LASIK kann im Rahmen einer Augenoperation ein Linsentausch erfolgen. Dabei werden den Patienten künstliche Linsen eingesetzt, um die Weitsichtigkeit zu behandeln – und den Grauen Star gleich dazu!

 

 

Alternativen zum Lasern der Weitsichtigkeit

 

In unseren Augenlaserzentren bevorzugen wir das Lasern der Weitsichtigkeit per FEMTO-LASIK. Selbstverständlich bieten wir aber auch Alternativen an, sollte eine LASIK-OP als Behandlung der Weitsichtigkeit nicht infrage kommen.

 

Zu den Alternativen gehört einerseits der Einsatz von sogenannten ICL-Linsen. Dabei werden die natürlichen Linsen des Patienten im Auge belassen und Linsenimplantate darüber angebracht. Dem gegenüber steht der Einsatz von Multifokallinsen: Hier werden die natürlichen Linsen entfernt und durch künstliche Implantate ersetzt.

 

Eine weitere Alternative zum Augenlasern von Weitsichtigkeit mittels FEMTO-LASIK ist das PRESBYOND©-Verfahren – es wird vor allem bei der Behandlung von Altersweitsichtigkeit eingesetzt.

 

 

Fazit – das richtige Alter zum Lasern der Weitsichtigkeit

 

Das richtige Alter zum Augenlasern bei Weitsichtigkeit lässt sich wohl nur anhand seiner Unterkante konkret festmachen. Denn als Altersuntergrenze zum Augenlasern der Weitsichtigkeit gilt das vollendete 18. Lebensjahr. Zusätzlich sind jedoch noch andere Voraussetzungen zu erfüllen, wie etwa ein guter Gesundheitszustand und ein konstanter Grad der Weitsichtigkeit.

 

Auch wenn altersbedingte Augenerkrankungen wie der Graue Star gegen eine FEMTO-LASIK sprechen können, bedeutet das nicht unbedingt, dass die Symptome der Weitsichtigkeit unbehandelt bleiben muss. Vielmehr können gemeinsam mit Ihrem Augenarzt des Vertrauens Alternativen erwogen werden, um den Weg zu einer besseren Sehleistung zu ebnen.

 

 

Home » Ab wann kann man Weitsichtigkeit lasern lassen?
Sind Sie für eine Sehkorrektur geeignet?

Augenlasern ist nicht für jeden geeignet.

Der erste Schritt ist, unseren kostenlosen Augenlaser-Eignungstest durchzuführen, damit Sie herausfinden können ob eine Augenlaser-Behandlung für Sie in Frage kommt

Unsere Blog Kategorien

Was unsere Patienten sagen…

★ ★ ★ ★ ★

Jeder hat sich sehr gut um mich gekümmert, vor als auch nach meiner Laser OP. Jeder Schritt wird ganz genau erklärt.

Die Laserbehandlung verlief schmerzlos und stressfrei, ich würde diese Laser OP jederzeit wieder machen.

Ich kann nach ganz vielen Jahren endlich ohne Kontaktlinsen und ohne Brille perfekt sehen das ist ein unbeschreibliches Gefühl.”

A.M.

★ ★ ★ ★ ★

Ein sehr freundliches, kompetentes und geduldiges Team hat mich von Anfang an über die gesamte Behandlung begleitet. Meine Augen wurden nach einem sehr informativen Gespräch gelasert und ich kann nun perfekt ohne Brille leben. Vielen Dank an Frau Dr. Bànyai, die mich gelasert hat. Für mich ist es das schönste Geschenk, dass ich diese Lebensqualität wieder erleben darf!

M.H.

★ ★ ★ ★ ★

Ich hatte vor meiner Laserbehandlung + 5 dpt. Da mich im Alltag zusätzlich die Alterssichtigkeit eingeschränkt hat, habe ich mich für die Presbyond Methode entschieden. Tja, was soll ich sagen? Ich bin endlich die Brille los und kann meinen Alltag ohne lästige Brillen genießen. Traut Euch, ist gar nicht schlimm. 😊

I.K.

★ ★ ★ ★ ★

Ich bin vom Ergebnis der Presbyond Behandlung absolut begeistert. Sehr kompetente Ärzte und Fachpersonal. Immer freundlich, geduldig und hilfsbereit. Alle Fragen, vor und nach der Behandlung, wurden zur vollsten Zufriedenheit beantwortet. Keine langen Wartezeiten. Sehr empfehlenswert!

D.S.

★ ★ ★ ★ ★

Tolle Praxis, sehr kompetente und freundliche Mitarbeiterinnen und Ärzte. Das Lasern der Augen war völlig komplikationslos und schmerzfrei. Ich wurde sehr fürsorglich und lieb von allen betreut. Leute lasst euch alle die Augen Lasern. Traut euch.

A.Z.
★ ★ ★ ★ ★

Ich bin total begeistert von meinem neuen Auge und freue mich schon sehr auf die 2. OP. Gestern bin ich extra im Dunkeln zum Tanken gefahren, weil ich sehen wollte, ob dieser unsägliche Wunderkerzeneffekt besser ist … Es war ein ganz neues Seh-Erlebnis und das mit erstmal nur einem operierten Auge. Ich bin total im Glück!

M.G.

Zum Schutz der Privatsphäre haben wir die Bilder der echten Patienten, die diese Erfahrungsberichte geliefert haben, ersetzt.

Erleben Sie Freiheit ohne Brille oder Kontaktlinsen!

In nur 2 Minuten finden Sie mit unserem einfachen Augenlaser-Eignungstest heraus, ob Sie für eine Augenlaser-Korrektur in Frage kommen.

Erleben Sie Freiheit ohne Brille oder Kontaktlinsen!

In nur 2 Minuten finden Sie mit unserem einfachen Augenlaser-Eignungstest heraus, ob Sie für eine Augenlaser-Korrektur in Frage kommen.