Termin
online buchen

Ist eine Gleitsichtbrille bei Weitsichtigkeit sinnvoll?

Doctor-Medic Liliana Bányai

Doctor-medic Liliana-Iulia Bányai

Warum du uns vertrauen kannst
20. März 2023 3 Minuten Lesezeit
Letzte Änderung: 20. März 2023
Ist eine Gleitsichtbrille bei Weitsichtigkeit sinnvoll


Eine Gleitsichtbrille ist eine Art von Brille, die es Weitsichtigen ermöglicht, klarer zu sehen und gleichzeitig einen breiten Blickwinkel zu haben.

Diese Brillen sind besonders nützlich, da sie den Augen helfen, auf verschiedene Entfernungen scharf zu sehen. In diesem Artikel werden wir die Vor- und Nachteile der Verwendung einer Gleitsichtbrille untersuchen. Wir werden auch diskutieren, warum es für Menschen mit Weitsichtigkeit sinnvoll ist, eine Augenlaserbehandlung in Betracht zu ziehen.

Augen lasern und Augenarzt in Stuttgart - Doctor-medic Bányai

ONLINE AUGENLASER TEST – KOSTENLOS!

Sie fragen sich, ob Sie für das Augenlasern geeignet sind? Machen Sie jetzt ONLINE unseren KOSTENLOSEN Eignungstest und erfahren Sie in wenigen Klicks Ihr Ergebnis.

Geschichte der Gleitsichtbrille

Die erste Gleitsichtbrille wurde 1784 von dem deutschen Optiker Johann Friedrich Voigtländer erfunden.
Seitdem hat sich die Technologie der Gleitsichtbrillen stetig weiterentwickelt, insbesondere mit den Fortschritten bei Antireflexbeschichtungen und Hochleistungsgläsern. Es gibt jetzt eine Vielzahl verschiedener Designs, Stile und Optionen für die Anpassung an verschiedene Sichtbedürfnisse.

Im Verlauf der Jahre haben sich die Designs der Gleitsichtbrillen stark verändert, darunter auch leichte Rahmenoptionen und schlankere Designs, um mehr Komfort zu bieten und ein modisches Aussehen zu gewährleisten

Funktionsweise der Gleitsichtbrille

Die Gleitsichtbrille ist eine Sehhilfe, die sowohl für Weit- als auch für Nahsicht konzipiert ist. Sie verfügt über mehrere verschiedene Stärken. Geht man mit der Brille scharf blickend durch den Raum, wird die Linsenkraft und somit auch der Abstand zwischen dem Auge und dem Glas automatisch angepasst.

Der Träger erhält dadurch ein fließendes Seherlebnis von der Ferne bis zur Nähe, unabhängig von seinem Augenwinkel. Um diese Technologie zu ermöglichen, kommen verschiedene Technologien zum Einsatz.

Dazu gehören Progressive Addition Lenses (PAL), Digital Surfacing Technology (DST) oder Free Form Technology (FFT). Mit diesen innovativen Methoden werden komplexe optische Wellenfronten berechnet, wodurch optimale Sichtverhältnisse entstehen.

Mit der Gleitsichtbrille lassen sich unterschiedliche Sichtbedürfnisse erfüllen. So kann man beispielsweise Nähe und Ferne gleichermaßen scharf sehen oder beim Lesen die äußeren Bedingungen noch im Blick behalten.

Dies macht es vor allem für Menschen mit altersbedingter Weitsichtigkeit besonders angenehm und nimmt ihnen langes ständiges Wechseln von Brillengläsern ab.

Kosten der Gleitsichtbrille

Der Preis für eine Gleitsichtbrille hängt von vielen Faktoren wie zum Beispiel den verwendeten Materialien, dem Herstellungsprozess und der Art des Glases ab. In der Regel kosten Gleitsichtgläser mindestens 250 Euro.

Ja, es gibt spezielle Angebote, bei denen man oft noch weitere Nachlässe erhält. Zum Beispiel können manche Optiker Rabatte auf bestimmte Modelle oder Markengläser anbieten.

Der Preis für eine Gleitsichtbrille ist vom verwendeten Material, der Stärke der Brille und der Art des Glases abhängig. Außerdem kann das Design sowie die Marke des Brillengestells den Preis beeinflussen.

Gleitsichtbrille - wozu brauche ich sie?

Vorteile der Gleitsichtbrille

Die Gleitsichtbrille ist eine besonders geeignete Lösung für Weitsichtigkeit, da sie die Sicht in nahe und weite Entfernung unterstützt. Sie kann scharfe Bilder liefern, unabhängig davon, auf welche Distanz man sich bezieht.

Brillenträger profitieren von den Vorteilen der Gleitsichtbrille dadurch, dass es ihnen erlaubt, ohne die ständige Einstellung des Blickwinkels zu lesen oder zu arbeiten, ohne zwischen verschiedenen Brillengläsern hin- und herwechseln zu müssen.

Gleitsichtbrillen bieten einen Komfort und eine Bequemlichkeit wie kein anderes optisches Hilfsmittel. Mit einer Gleitsichtbrille können alle Arten visueller Bedürfnisse erfüllt werden – sowohl Sehkomfort als auch scharfes Sehen in nah und fern liegen im Fokus der Präsentation; was bedeutet, dass die Benutzer beim Lesen und Betrachten Objekte auf verschiedene Entfernungen gleichermaßen gut sehen können.

Gleitsichtbrille im Vergleich mit refraktiver Chirurgie

Die Vorteile der refraktiven Chirurgie sind, dass sie eine langfristige Lösung für Sehprobleme bietet und die Abhängigkeit von Brillen und Kontaktlinsen reduziert. Personen mit einer stabilen Sehstärke können sich die Augen lasern lassen. Es gibt jedoch bestimmte medizinische Bedingungen oder andere Faktoren, die das Ergebnis beeinflussen können, so dass es ratsam ist, zuerst Ihren Augenarzt zu konsultieren.

Kosten Gleitsichtbrille und Augenlasern im Vergleich

Die Kosten für refraktive Chirurgie variieren je nach Technik. In der Regel liegen die Kosten für eine Augenlaserbehandlung ab 900 Euro pro Auge. Korrigiert man die Fern- und die Nahsicht liegen die Kosten bei ca. 3000,- pro Auge. Mehr dazu: Was kostet Augenlasern?

Gleitsichtbrillen können je nach Art günstiger sein: Einfache Modelle beginnen bei etwa 100 Euro pro Brille und Komplettpakete bei 400-500 Euro pro Brille sowie Optionen für Designbrille bis 1000 Euro oder mehr. Rechnet man diese Kosten auf 10 oder 20 Jahre, ist eine Augenlaser Behandlung deutlich günstiger. Es gibt zudem auch attraktive Möglichkeiten für eine 24-monatige Ratenzahlung.

Ob Sie überhaupt für eine Augenlaser Behandlung geeignet sind, erfahren Sie im kostenlosen online Augenlaser Eignungstest.

Wie lange Ausruhen nach dem Augenlasern?
Wie lange Ausruhen nach dem Augenlasern?
Wie schmerzhaft ist eine Grauer Star OP?
Wie schmerzhaft ist eine Graue Star OP?
Online Augenlaser-Eignungstest